www.anwalt-seniorenrecht.de

Sie verbringen Ihren Ruhestand überwiegend oder ganz im Ausland?

Sie möchten dort vielleicht auch Ihren Lebnsabend verbringen?

Zum Beispiel in PORTUGAL?

Dann ist entsprechende Vorsorge besonders wichtig!

Denn:

In Portugal existieren den deutschen Rechtsnormen vergleichbare Regelungen über Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen nicht in gleichem Maße. Dies hat zu Folge, daß  eine nur nach Deutschem Recht allein getroffene Vorsorgeregelung in Portugal, wie aber auch in anderen (außer-)europäischen Staaten,  die beabsichtigten Wirkungen nicht verläßlich zu entfalten vermag. Deshalb ist es notwendig, die Vorsorgeregelungen durch entsprechende Regelungen nach dem jeweiligen Recht des Gastlandes  zu ergänzen, bzw. flankierend gesondert zu gestalten.

Dies gilt im Übrigen auch für Fragen der gesetzlichen Erbfolge  - welche im Ausland (oft) abweichend von der Erbfolge und Quote nach Deutschem Recht gergelt  ist -  sowie in Bezug auf erbrechtliche Verfügungen (Testamente, Erbverträge), insbesondere dann, wenn Auslandsimmobilien oder Auslandsvermögen betroffen ist.

Hier wird es oft umumgänglich sein, ein (weiterers) Testament nach dem Erbrecht des Gastlandes niederzulegen, um die gewünschte Erbfolge nach Deutschem Recht auch hinsichtlich des Auslandsvermögens abzusichern.

Hinzu kommen oft noch teilweise absurd hohe Erbschaftssteuerbelastungen nach dem  geltenden Steuerrecht des Staates Ihres gewählten Altersdomizils, so daß hier  ggfs. einer die Erbfolge vorwegnehmenden Gestaltung und Übertragung auf die nächste Generation noch zu Lebzeiten der Vorzug zu geben ist.

So liegt z.B. die Erbschaftssteuerlast für die Vererbung von in Spanien belegenenen Immobilien oder Bankguthaben an solche Erben, die keinen gewöhnlichen Wohnsitz in Spanien haben, bei bis zu 80 % des aktuellen Verkehrswertes der Immobilie oder des Bankguthabens. Dies gilt es unbedingt zu vermeiden!

Gerne beraten wir Sie auch - wenn Sie das ganze Jahr im Ausland verbringen -  persönlich am Ort Ihres Altersdomizils, insbesondere in Portugal und Spanien.

Treten Sie bitte einfach  telefonisch oder per e-mail mit uns in Kontakt, so daß wir einen persönlichen Beratungstermin mit Ihnen vereinbaren können.

 

 

 

 

Rechtsanwalt Daniel C. Ullrich | info@anwalt-seniorenrecht.de